Credo


 

Jedes Projekt ist ein Wagnis, mit Chancen und Risiken, ohne eingebaute Erfolgsgarantie. Es ist wie beim Drachenfliegen – wer hier Klimaanlage und Stewardess vermisst, hat das falsche Gerät gewählt.

Seit mehr als dreißig Jahren beschäftige ich mich mit Projektmanagement. Dabei geht es letztlich um die Frage: Was ist ein gutes Projekt?

In der Philosophie ist eine der Kernfragen: Was ist ein gelingendes Leben?

Ich denke, wenn wir die erste Frage klar für uns beantworten können, haben wir im selben Moment die Antwort auf die zweite, denn:

 

Wer gute Projekte macht, der führt ein gutes Leben.

.   

 Es lohnt sich also, solchen Fragen nachzugehen wie:

  • Was überhaupt ist ein Projekt?
  • Was zeichnet ein gutes Projektteam aus?
  • Woran scheitern Projekte?
  • Was ist „Projektintelligenz„? Wie trainiert man so etwas?
  • Weshalb machen wir Projekte, was macht uns zu „Projektmenschen“?

.
Im Laufe der Jahre habe ich in vielen Unternehmen mit Kolleginnen und Kollegen zusammengearbeitet; ich war beim Entwerfen, Planen und Durchführen von Projekten dabei, zunächst als Mitarbeiter, dann als Projektleiter, als Coach und als Promotor. Dabei habe ich Erfolge und Niederlagen erlebt. Es war niemals langweilig.

Und irgendwann wurde mir klar, dass es im Projektgeschäft zwei Kräfte gibt, die viele für unvereinbar halten, die aber in Wirklichkeit – so wie Yin und Yang – komplementär sind und deren Vereinigung letztlich den Erfolg bringt:

 

Führung & Inspiration.

 

Für all Ihre beruflichen und privaten Vorhaben wünsche ich Ihnen gutes Gelingen und vor allem Freude an der täglichen Projektarbeit. Und wenn Sie demnächst wieder wie ein Löwe kämpfen, vergessen Sie die Harfe nicht!

 

Bernhard M. Scheurer


 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.